Urlaubsangebote für sportlich Aktive in Langenargen am Bodensee

Sport und Aktiv in Langenargen am Bodensee

Radfahren, Baden und Wassersport auf dem Bodensee zählen zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten auf dem Bodensee. Aber auch zum Wandern, Nordic Walken und Inline-Skaten sind hier die idealen Voraussetzungen


Wandern am Bodensee

Wandern in Langenargen am Bodensee

Wandern auf dem Bodensee-Rundwanderweg, der teilweise parallel zum Bodensee-Radweg, teilweise aber auch auf unbefestigten Wegen in Ufernähe verläuft, ist nur eine Wandermöglichkeit in Langenargen. Die Wanderwege um Langenargen sind größtenteils flach. Es empfehlen sich Wanderungen auf den schattigen Wanderwegen entlang der Argen, durch die blühenden Wiesen des Naturschutzgebietes Eriskircher Ried, entlang der Schussen oder im Tettnanger Wald. Eine sehr schöne Wanderung geht entlang der Obstanlagen und Hopfengärten in Oberdorf.

Tipp: Die Tourist-Information Langenargen bietet regelmäßig Wanderungen und Radtouren mit den Bodenseeguides an.


Wandern durch Obstanlagen und Hofengärten um Oberdorf

Start ist im Langenargener Ortsteil Oberdorf bei Gierer’s Bauernlädele in der Tettnanger Straße (Parkmöglichkeiten in der Ortsmitte). Die Tettnanger Straße überqueren und dem Erlenweg bis zum Waldrand folgen, dann nach rechts (Beschilderung HW 9 Richtung Tettnang). Ca. 2 km verläuft der Weg zwischen Waldrand und Äpfel-, Hopfen- und Birnenanlagen, zunächst als breiter Wiesenweg, später als Pfad bis zur Siedlung Mückle. Dort nach rechts über eine Teerstraße bis zur Kreisstraße gehen. Dieser nach rechts ca. 100 m folgen und dann links abbiegen. Dann geradeaus durch die Obstanlagen bis zur Argen. An der Argen nach rechts in südliche Richtung abbiegen und nach ca. 500 m links zum Argenufer. Rechts der Argen flussabwärts folgen, nach ca. 1 km rechts abbiegen, vorbei am Sportplatz Oberdorf zurück in die Ortsmitte. Beim Hofladen Mühlhaupt nach links in die Ortsstraße abbiegen bis zum Gasthof Hirsch. Dort rechts abbiegen und gleich wieder rechts durch den Kirchweg zurück zum Ausgangspunkt.


Familienwanderung entlang der Argen

Vom Langenargener Schloss Montfort entlang der Uferpromenade zur Malerecke. Nach einer kurzen Pause am Seeufer durch den BMK-Yachthafen zum Argensteg, diesen überqueren und am linken Argenufer (in Fließrichtung) argenaufwärts bis zur ältesten Kabelhängebrücke Deutschlands. Die Baupläne der 1897 erbauten Brücke wurden auf der Weltausstellung in Paris (1900) ausgestellt. Nach ihrem Vorbild wurde u.a. die Golden Gate Bridge in San Francisco erstellt. Die Spannweite beträgt 72 Meter, die Kabelstränge sind 130 Meter lang und werden durch zwei hohe, aufwendig gestaltete Pylonen an den Brückenenden geführt. Die Kabelhängebrücke queren und weiter flussaufwärts ca. 2,5 km bis zum Abzweig Sportplatz Oberdorf. Dort links abbiegen und am Sportplatz vorbei nach Oberdorf. Der ländlich geprägte Langenargener Ortsteil Oberdorf zeichnet sich durch weiträumige Obstanlagen zahlreiche Obsthöfe, Hofläden und urige Einkehrmöglichkeiten aus. Beim Hofladen Mülhaupt links in die Ortsstraße abbiegen am Gasthof Hirsch vorbei auf einem Fuß- und Radweg durch die Obstanlagen zurück nach Langenargen.


Rad- und Wandertour zum Geowanderweg Tettnang

Vom Schloss Montfort links Richtung Strandbad, nach 100 m in die Friedrichshafener Str. abbiegen, die Bahnlinie überqueren und nach dem Auffangparkplatz rechts in den Totenweg. Nach ca. 1,5 km nach links in Richtung Tuniswald abbiegen. In Tuniswald nach rechts in Richtung Wanderparkplatz. Dann immer geradeaus durch den Tettnanger Wald, dem größten Waldgebiet im Bodenseekreis, bis zum Wanderparkplatz Hagenbuchen folgen.
Der Geowanderweg Tettnang ist ein geologischer Lehrpfad im Tettnanger Wald, der im Juni 2009 eingeweiht wurde. An zehn Stationen werden dem Wanderer Einblicke in die geologischen Schichten des Tettnanger Walds gezeigt. Die erste Station erreicht man am einfachsten über den Hauptwanderweg vom Wanderparkplatz Hagenbuchen, vorbei an den beiden Weihern. Zurück die gleiche Strecke oder Abstecher über das gut ausgeschilderten Rad- und Wanderwegenetz im Tettnanger Wald.


Bodenseepfad- und Argenpfadtafeln

Die Gemeinde Langenargen hat 14 Informationstafeln des Bodenseepfades sowie des Argenpfades aufgestellt.
Für Feriengäste wie für Einheimische stellt der Bodenseepfad ein interessantes wie abwechslungsreiches Ausflugsziel dar: Auf ansprechend gestalteten Informationstafeln kann der Besucher Tiere und Pflanzen der Bodenseelandschaft kennen lernen. Lebensraumdarstellungen und Landschaftsausblicke führen durch die Vielfalt der Region. Verweise auf kulturelle Sehenswürdigkeiten ergänzen die Naturinformationen. Die Bodenseepfadtafeln befinden sich in Langenargen an verschiedenen Stellen entlang des Bodenseerundwegs.
Der Argenpfad führt den Besucher durch die vielseitige Landschaft der Argen und bietet zu jeder Jahreszeit etwas zu entdecken. Unterwegs berichten farbige Informationstafeln über die besondere Tier- und Pflanzenwelt an der Argen.


Nordic Walking am Bodensee

Nordic Walking in Langenargen am Bodensee

Nordic Walking Strecken im Tettnanger Wald
Die Gemeinde Langenargen hat im Tettnanger Wald drei Nordic Walking Strecken mit 2,5 und 10 km Länge ausgeschildert. Start und Ziel der drei Strecken ist der Wanderparkplatz Bierkeller-Waldeck (Tuniswald).
Während die 2 km lange Runde Waldrunde eher etwas für Einsteiger ist, benötigt man für die 5 km der Gräfinnenrunde schon etwas Kondition. Für fortgeschrittene Läufer bietet sich der rund 10 km lange Montfort-Weg an. Allen drei Strecken gemeinsam ist die abwechslungsreiche Wegeführung. Die Walker laufen nicht nur durch den Tettnanger Wald, sondern über weite Strecken am sonnigen Waldrand entlang an Obst- und Hopfenanlagen vorbei über Wiesen und Felder. Die Wege sind zum Großteil gut ausgebaut, einige Passagen führen über Trampelpfade, Waldboden und Wiesenwege.

Download Wanderkarte (2,3 MB)

Nordic Walking zählt zu den Sportarten, die in den vergangenen Jahren die höchsten Zuwachsraten verzeichnen konnten. Auch in Langenargen sieht man die Nordic-Walker immer häufiger. Als El-Dorado der Nordic-Walking-Szene in der Region haben sich die Wanderwege entlang der Argen entwickelt. Hier sind Nordic-Walking-Strecken von 2,5 km bis 15 km Länge ausgewiesen. Weitere Nordic-Walking-Strecken befinden sich im Tettnanger Wald.


Inline Skating

Die Region Bodensee hat sich inzwischen zu einer Hochburg für Inline-Skating entwickelt. Inline-Skating gehört, sofern es richtig betrieben wird, zu einer der gesündesten Sportarten. Eine Schutzausrüstung mit Sturzhelm, Knie- und Ellenbogenschützern darf natürlich nicht fehlen. Auch die richtige Technik spielt in Bezug auf die Sicherheit eine große Rolle. Bremsen und Fallen will gelernt sein.


Skate the lake

Der Bodenseeradweg bietet sich an vielen Stellen auch zum Inline-Skaten an. Eine beliebte Strecke führt von Langenargen am Naturschutzgebiet Eriskircher Ried vorbei nach Friedrichshafen (ca.9 km).

Tipp:
Seit Dezember 2012 ist der Bodenseeradweg zwischen Kressbronn-Tunau und Iriswiese durchgehend asphaltiert.


Sonstige Sportarten

Sport in Langenargen am Bodensee

In Langenargen und der Bodenseeregion spielen Sport und Aktivität bei Einheimischen und Gästen eine große Rolle. Hier können Sie Golf spielen, Eisstockschießen, Reiten und Tango tanzen. Im Schlosspark finden Sie eine Minigolf-Anlage mit Gartenschach und Boule-Boccia-Platz. Eine Tennishalle sowie Tennisplätze im Freien befindet sich im Sportzentrum. Dort können Sie auch Tischtennis spielen.


Golfregion Bodensee

Die Bodenseeregion hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der attraktivsten Golfregionen Deutschlands entwickelt. Langenargen liegt zwischen Lindau und Friedrichshafen und ist der ideale Standort, die unterschiedlichen Golfplätze der Region kennenzulernen. Wer hier seinen Urlaub verbringt, kann nicht nur jeden Tag einen anderen Golfplatz kennen und lieben lernen, sondern profitiert auch von der touristischen Vielfalt der Region. Morgens Golfen und am Nachmittag im Bodensee baden oder mit dem Schiff fahren – diese Kombination bietet sich vor allem im Sommer an. Die nächsten Golfplätze Lindau-Bad Schachen und Weißensberg bei Lindau sind in 20 Minuten mit dem Auto erreichbar. Im Umkreis von 1-1,5 Stunden liegen 30 Golfplätze, deren Vielfalt das Herz eines jeden Golfspielers höher schlagen lässt.

Golf-Region Bodensee:
In der Bodenseeregion gibt es 30 Golfplätze, fünf davon in unmittelbarer Nähe zu Langenargen.
Golfclub Lindau-Bad Schachen (17 km, Fahrtzeit 20 min): anspruchsvoller 18-Loch-Parcours mit Panoramablick auf See und Berge.
Golfclub Weißensberg bei Lindau (20 km, Fahrtzeit 20 min): 18-Loch-Parcours im hügeligen Voralpenland.
Golfclub Ravensburg (26 km, Fahrtzeit 40 min): 18-Loch-Parcours mit öffentlichem 6-Loch Kurzplatz (auch für Anfänger ohne Platzreife geeignet).
Golfclub Owingen-Überlingen (55 km, Fahrtzeit 60 min): 18-Loch-Anlage am Überlinger See.
Golfclub Bad Waldsee (55 km, Fahrtzeit 60 min): Landschaftlich reizvolle 18-Loch-Anlage mit 9-Loch Übungsparcours.


Eisstockschießen

In Langenargen gibt es einen sehr aktiven Eisstockschützenclub, der sich über Gästespieler freut. Sie können jeweils in der Saison Dienstag und Donnerstag von 20.00 bis 22.00 Uhr im Sportzentrum am Training des Eisstockschützenclub teilnehmen. Jeden Freitag von 17.00 bis 18.30 Uhr Jugendtraining.
Darüber hinaus prägen viele Turniere das Jahr des Eisstockschützen-Clubs. Das Angebot
reicht vom lustigen Jedermann-Turnier bis hin zu internationalen Profi-Turnieren. Interessante Tage beim Zuschauen dieser „Randsportart“ sind somit vorprogrammiert.
Gerne können Sie die Bahn der Eisstockschützen mittwochs ab 14.00 Uhr kostenlos mieten (Spenden willkommen!). Sie sollten mindestens 6 Personen sein und bis 2 Tage vorher bei der Kontaktadresse reservieren. Das Material wird gestellt. Getränke gegen Gebühr vorhanden.

Kontakt:
Eisstockschützenclub:
R. Schenkel,Amselweg 13
88085 Langenargen
Fon +49 (0)7543/2649  
Handy +49 (0)163/9885822
UR.Schenkel‎@‎t-online.de

oder

Christian Mundt
Handy +49 (0)177/2910936 
ChristianMundt‎@‎t-online.de
www.esc-langenargen.de


Minigolf - Boule - Boccia - Gartenschach

Im Schlosspark, direkt gegenüber von Schloss Montfort, befindet sich unter schattigen Bäumen die Minigolf-Anlage der Gemeinde Langenargen. An der Minigolfanlage können Sie sich Schachfiguren ausleihen und Gartenschach spielen.
Seit einigen Jahren gibt es neben der Minigolfanlage direkt am See einen Boule-und Boccia-Platz. Hier treffen sich die Freunde der französischen und italienischen Nationalsportart und genießen das unvergleichliche Ambiente, insbesondere die Sonnenuntergänge sind faszinierend.

Langenargen pflegt seit über 20 Jahren eine Partnerschaft mit der Gemeinde Bois-le-Roi, südlich von Paris gelegen. Der Partnerschaftsverein Langenargen Bois-le-Roi trifft sich immer freitags ab 17.00 Uhr zum Boule-Spielen im Schlosspark. Gästespieler und Zuschauer sind herzlich Willkommen.
Seit 2005 besteht die Partnerschaft zum italienischen Küstenstädtchen Noli. Immer dienstags um 18.00 Uhr trifft sich der Partnerschaftsverein Noli, um im Schlosspark Boccia zu spielen. Auch hier sind Gästespieler und Zuschauer herzlich Willkommen.

Tipp:
Am französischen Nationalfeiertag (14. Juli) findet ein Boule-Turnier statt. An Maria Himmelfahrt (15. August) ist ein Boccia-Turnier geplant.

Die Bahnen können grundsätzlich nicht reserviert werden. Weitere Informationen: Tourist-Information Langenargen, Fon +49 (0)7543/933092.

Kontakt für Boule:
Partnerschaftsverein Langenargen Bois-le-Roi
Ute Niedermeier
Fon +49 (0)7543/938700
ute-niedermeier‎@‎t-online.de
www.gemola.de/partnerschaftsverein-la.de

Kontakt für Boccia:
Partnerschaftsverein Noli
Herbert Tomasi
Fon +49 (0)7543/1521
herbert_tomasi‎@‎web.de
www.langenargen-noli.de


Tennis

Freunde des Weißen Sports können in Langenargen auf 2 Tennisplätzen des Tennisclub Langenargen spielen. Gäste zahlen 8,00 € pro Stunde (bis 17.00 Uhr). Für das freie Spielen im Verein ist eine Anleitung zum Ablauf ausgehängt.
Gerne können Sie über die Kontaktadresse auch Trainerstunden buchen und sich weitere Informationen einholen.

Kontakt:
Tennisclub Langenargen
Mehdi Benarbi
Handy +49 (0)170/3085403
Clubheim Fon +49 (0)7543/2070
www.tc-langenargen.de


Tischtennis

Gäste, die Interesse am Spiel mit der kleinen, weißen Kugel haben, können jeweils Montag und Mittwoch am Training des TV Langenargen, Abteilung Tischtennis, teilnehmen.
Jugendliche: 18.00 bis 20.00 Uhr, Erwachsene: 20.00 bis 22.00 Uhr im Sportzentrum.

Kontakt:
Tischtennis TV Langenargen
M. Klingenstein 
Fon +49 (0)7542/20405
Michael‎@‎Klingenstein.name 
www.tischtennis-langenargen.de


Reiten

Reiten können Sie im Nachbarort Eriskirch in der Reitschule Kleiner.
- Reitschule für Kinder und Erwachsene
- Mehrere Pony´s und Pferde
- Reithalle, Außenplatz, schönes Ausreitgelände
- Ferienreitkurse
- Ponyreiten

Kontakt:
Unterbaumgarten 1
88097 Eriskirch
Fon +49 (0)7544/909040-7
Fax +49 (0)7544/909040-8
Handy +49 (0)152/28941042
reitschule.kleiner@t-online.de


Angeln

Wenn Sie einen gültigen Jahresfischereischein besitzen haben Sie die Möglichkeit in der Tourist-Information Langenargen sich die Berechtigungsscheine für folgende Gewässer ausstellen zu lassen:

An der Argen: (1. April bis 30. September)
Gebühr Tageskarte       20,00 €

Geangelt werden darf von der Argenmündung bis zum Kauffmann-Wehr ca. 3 km.

Am Baden-Württembergischen Bodenseeufer:
Gebühr Monatskarte     20,00 € (Erwachsene)
Gebühr Monatskarte     10,00 € (Jugendliche 10-16 Jahre und Schwerbeschädigte mit Ausweis)
                                   -> Nur in Begleitung eines Erwachsenen mit Jahresfischereischein!

Die Genehmigung um mit einem Boot auf dem Bodensee zu angeln oder Jahreskarten erteilt nur das Landratsamt Bodenseekreis in Friedrichshafen. Fon +49 (0)7541/2045583


 

Kontakt

Amt für Tourismus, Kultur und Marketing
Obere Seestraße 2/1
touristinfo@langenargen.de
Fon +49 (0) 7543/9330-92
Fax +49 (0) 7543/9330-5538

Wetter in Langenargen

Wetter in Langenargen
16 °C
teils bewölkt
Wind ONO 11 km/h
Vorhersage für Montag
teils bewölkt
16 °C30 °C

Vorhersage für Dienstag
20 °C28 °C

powered by KIRU