Kavalierhaus-Stipendium

Die Gemeinde Langenargen am Bodensee hat schon früher Künstler angezogen und inspiriert. Mit der Gemeinde lassen sich Namen verbinden wie Hans Purrmann (1880-1966), Franz Anton Maulbertsch (1724–1796), Andreas Brugger (1737-1812) und der Reformator Urbanus Rhegius (1489-1541). Auch Karl Caspar und seine Frau Maria Caspar-Filser, Berthold Müller-Oerlinghausen, Hilde Broer, Julius Herburger, André Ficus und Jan Balet waren hier Gast oder verbrachten einen Teil ihres Lebens im Umkreis von Langenargen.
Seit 1997 bietet Langenargen Künstlerinnen und Künstlern der Sparte Bildende Kunst Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten im direkt am Bodensee gelegenen denkmalgeschützten Kavalierhaus (Baujahr 1866) in Langenargen.

Kavalierhaus-Stipendiaten seit 1997 (31 KB)

Künstler fragen nach Spuren des Lebens

Die Stipendiaten Matthias Reinhold und Simone Rueß haben das Kavalierhaus bezogen

Das Künstlerpaar aus Ulm mit Studium an der Staatl. Akademie der Bildenden Kunst in Stuttgart überzeugte die Jury mit dem Vorhaben, sich mit dem Ort Langenargen, der Topographie des Bodenseeraums zeichnerisch und fotografisch auseinanderzusetzen um daraus im weiteren Prozess objekthafte oder installative Arbeiten zu entwickeln.
Matthias Reinhold, ein von Kind an passioniertem Sammler, sucht zuallererst am See nach den Spuren des Lebens. Die gefundenen Fragmente und die Fragen dahinter fügen sich irgendwann zu einer Wanderung durch einen virtuellen Raum, einem Wechselspiel der Motive, wie es auf seiner Website „ikonolog.de“ zu verfolgen ist. Simone Rueß betrachtet auf ihren Wanderungen von Station zu Station, bei ihrem Leben in Großstädten oder ländlichen Gebieten die Strukturen und verarbeitet sie zu einer Topographie. Sie stellt sich die Frage, wie der Raum, die historische, soziale und kulturelle Struktur und die daraus resultierende Routine den Menschen prägt. „Was macht der Raum mit mir?“, fragt sie und denkt beispielsweise an die Barriere des Sees, an die Grenze von Wasser und Land. Sie sammelt Eindrücke und Gedanken, verknüpft Leben, Arbeiten und Gedankenwelt.

Die Gemeinde Langenargen am Bodensee lädt Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Ausstellung der 38. Stipendiaten im Kavalierhaus.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Donnerstag, 29. Juni um 19 Uhr in der Galerie im Kavalierhaus, Untere Seestraße 7, statt.


Öffnungszeiten der Ausstellung:
Freitag, 30. Juni bis Dienstag, 4. Juli
jeweils 10-12 und 14-17 Uhr

 

Kontakt

Kavalierhaus Stipendium

Carolin Kramer

Sachbearbeiterin

Bild des persönlichen Kontakts  Kramer
Fon +49 (0)7543 / 9330 - 48
Fax +49 (0)7543 / 9330 - 5548
Gebäude: Zollhaus / Touristinfo
Raum: Erdgeschoss
Aufgaben:

Münzhof-Programm, Kavalierhaus-Stipendium, Kunstpark am See

powered by KIRU